BETREIBERGESELLSCHAFTEN

Die Betreibergesellschaften


Hier befinden wir uns am Ziel des Konzeptes und bei der Umsetzung möglichst vieler nachhaltiger Innovationen, Erfindungen, Technologien, Projekte und Geschäftsideen.

Bei den Projektanten, denen gegen Beteiligung individuell diese gesamten effizienten, kompetenten und professionellen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden.  

Gemeinsam mit den Projektanten werden nach Bedarf Unternehmen als Betreibergesellschaften, speziell zur Haftungsbeschränkung MiniGmbH oder GmbH & Co KG´s, gegründet und dabei ist jeweils die proFUTUREnet GmbH und der Projektant Gesellschafter.

In der Rechtsform der MiniGmbH oder GmbH & Co KG werden die haftungsrechtlichen Vorteile der Kapitalgesellschaft und die gesellschafts- und steuerrechtlichen Vorteile der Personengesellschaft kombiniert. Aufgrund der unbegrenzten Möglichkeiten des Gesellschaftszwecks einer Personengesellschaft und der großen Flexibilität bei der Gestaltung des Gesellschaftsvertrags besitzt die Rechtsform der Personengesellschaft eine enorme wirtschaftliche Bedeutung (Arbeitsgemeinschaften, Projektgemeinschaft, Joint Venture…).

Alle weiteren relevanten und notwendigen Beteiligten wie proINVESTnet, proINFRAnet, proMARKETnet, KapitalgeberInnen, UB Erfolgs-Faktoren oder einzelne Personen..   sind in der KG als Kommanditisten mit jeweils individuellen Verträgen beteiligt und/oder werden nach einem bestimmten Leistungsschema projektbezogen vergütet.

Mit dem Know How, den Ressourcen, der Kompetenz und Unterstützung der gesamten proFUTUREnet Gruppe wird eine möglichst erfolgreiche Umsetzung im nachhaltigen, ökonomischen, ökologischen und effizienten Kontext angestrebt und gleichzeitig den Innovatoren, Erfindern, Projektanten Mitbestimmungsrecht und Erfolgsteilhabe gesichert.

Die Verträge werden so gestalten, dass eine erfolgreiche Umsetzung im nachhaltigen, ökonomischen, sozialen und effizienten Kontext ermöglicht wird und gleichzeitig die Projektanten ausreichendes Mitbestimmungsrecht haben. Es wird auch sichergestellt, dass den Projektanten die Mitbestimmung und  die Teilhabe am Erfolg gesichert ist und gleichzeitig die vertraglich geregelte Umsetzung nicht verhindert wird. Grundsätzlich streben wir ist das WIN – WIN Prinzip an.
 

Zudem bietet sich bezüglich der Kosteneffizienz auch die Bürogemeinschaft des Standortes proFUTUREnet GmbH in Lindau zur Teilung der Infrastrukturkosten und Nutzung der Infrastruktur an. Weiterer Vorteil des Standortes BRD sind die ausgezeichneten Fördermöglichkeiten. Später wird die Gesellschaft in eine GmbH & Co KG umgewandelt und die Standortfrage neu behandelt.

Durch das bestehende Netzwerk und die Kooperation mit der Ideen-Börse in Zürich, stehen genügend sehr interessante und aussichtsreiche Zukunftsprojekte zur Umsetzung an.

Derzeit gibt es aktuell zwei Betreibergesellschaften mit sehr viel Potential in der Gründungsphase, wobei die Technologieentwicklung bereits parallel läuft.


:: Impressum :: © 2011 by AgITO